MGV "Eintracht" 1919 Materborn

Proben jeweils dienstags, 19 Uhr im "Ratskrug" Materborn, Dorfstraße


 

PROJEKTSÄNGER für die Konzerte im Jubiläumsjahr gesucht!

 

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens veranstaltet der MGV „Eintracht“ Materborn im Jubiläumsjahr u.a. 2 Festkonzerte, und zwar am 07.07.2019 um 11:00 Uhr in der Stadthalle unter Mitwirkung des Ruhrkohle-Chores, Herten und dem Salonorchester „Schwarze Rose“ aus Emmerich.


Das traditionelle „Festliches Konzert zum Advent“ am Freitag, den 13.12.2019 um 19:30 Uhr in der Stiftskirche zu Kleve unter der Mitwirkung des Sopranistin Irina Simmes aus Kleve und dem „Mädchenchor am Kölner Dom“.


Beide Konzerte bietet der MGV als Chor-Projekt an, d.h. Die Sänger des MGV Materborn laden – projektbezogen für beide Konzerte – alle sangesfreudigen Herren ganz herzlich ein, sich aktiv im Chor zu beteiligen.

 

Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme an den Chorproben, dienstags um 19:00 Uhr im „Ratskrug“ Materborn. Kosten sowie weitere Verpflichtungen über beide Konzerte hinaus gibt es für die Projektteilnehmer nicht.


Die Sänger und Chorleiter Wolfgang Dahms freuen sich über viele Chorprojektteilnehmer. Weitere Informationen und Ansprechpartner auf der Vereinshomepage „www.mgv-materborn.de“.

 

********************************************************************************************************

 

Aktuelles:

 

Auftritt im Rahmen der "Klever Kulturwelle" zur Verabschiedung vom alten Klever Hallenbad im Königsgarten am 20. Januar 2019

Blick in das alte Klever Hallenbad am Königsgarten beim Auftritt des MGV Materborn während der Eröffnungsveranstaltung der Klever Kulturwelle (Foto: Charly Stoffels)

 

Großer Respekt an die Organisatoren der freien Klever Kulturszene, die im alten Hallenbad am Königsgarten eine tolle Bühne in das ehemalige Schwimmbecken gebaut hatten und für eine ganze Woche ein tolles Kulturprogramm zum Abschied vom Hallenbad organisiert haben. Schön, dass wir bei der Eröffnung der Klever Kulturwelle dabei sein durften. Es war schon ein besonderes "Gefühl" auf einer Bühne mit mehr als 2 Meter Wasser unter sich zu singen! Danke für die Fotos an Charly Stoffels.