MGV "Eintracht" 1919 Materborn - Träger der Zelterplakette

Proben jeweils dienstags von 19.00-21.00 Uhr im "Ratskrug" Materborn, Dorfstraße


Die ehemaligen Dirigenten des MGV "Eintracht" 1919 Materborn seit der Neugründung im Jahre 1946:

 

Edi Look

 

Edi Look - Organist in Materborn - übernimt im Jahre 1946 die Chorleitung, die er bis zu seinem Tode am 14.02.1970 für fast ein Vierteljahrhundert innehat.

Wolfgang Schittko

 

Nach dem Tode von Edi Look im Jahre 1970 wird der 35-jährige Wolfgang Schittko - bis zu diesem Zeitpunkt Vizedirigent - zum neuen Chorleiter des MGV Materborn bestellt. In den folgenden Jahren sollte sich herausstellen, dass die Wahl des neuen Dirigenten ein Glücksfall für den MGV Materborn war. Unter der Leitung von Wolfgang Schittko nahm der Chor einen großen Aufschwung. Bis 2006 - also für 36 Jahre - zeichnete er für die musikalische Arbeit des Chores verantwortlich. Bei seiner Verabschiedung am 11.06.2006 wurde Wolfgang Schittko zum Ehrendirigenten ernannt. Er verstarb im Dezember 2014.

 

Klaus Holtappels


 

Nachfolger von Wolfgang Schittko wurde im Jahre 2006, Chordirektor FDB Klaus Holtappels. Er hatte den MGV Materborn bereits seit einigen Jahren bei Konzerten musikalisch begleitet und übernahm nun den Taktstock.

Als Klaus Holtappels zu Beginn des Jahres 2011 seine Zusammenarbeit mit dem MGV Materborn beendete, übernahm Manfred Hendricks aus Materborn dankenswerterweise übergangsweise das Dirigat.

 

 

Wolfgang Dahms

 

Vom 1. März 2011 bis zum 31. März 2020 leitete Musikdirektor Wolfgang Dahms aus Kellen den MGV "Eintracht" 1919 Materborn.